Besucher-Tracking

Besucher-Tracking bezieht sich bei uns nicht auf Webseitenbesucher, sondern auf reale Besucher, also Gäste z.B. eines Museums oder Freizeitparks. Es ist eine Form der verdeckten, teilnehmenden Beobachtung. Dabei "heftet" sich der Marktforscher an die Fersen des Besuchers und "begleitet" ihn während seines kompletten Aufenthaltes in der Attraktion. Dabei gibt er seine Rolle als Beobachter nicht zu Erkennen, so dass vollkommen authentische Informationen über das Verhalten (Laufwege, Verweildauer, Nutzungsdauer von Exponaten, Reaktionen) des Gastes gesammelt werden können.

 

Besucher-Tracking kombinieren wir in der COMPASS Marktforschung sehr gerne mit anschließenden persönlichen Befragungen des jeweiligen, "getrackten" Gastes, um die Beobachtungen zusätzlich zu evaluieren.